Leistungsspektrum

Verfahren (Stanz- oder Vollband)

  • Bandanlagen zur selektiven galvanischen Beschichtung und für verschiedene Beschichtungsverfahren
  • Beschichtungsverfahren: Tauchverfahren, Brushverfahren, Riemenrad oder Klebetechnik u.a.

Nach Überprüfung der Machbarkeit des Produktes wird das optimale Verfahren für eine Applikation ausgesucht und eingesetzt. Dabei stehen Präzision und Qualität im Vordergrund.
Sofern in der Spezifikation Optimierungspotenziale zur Kosteneinsparung identifiziert werden, werden wir beratend tätig.

Oberflächen

  • Zu unserem Leistungsspektrum gehören die folgenden Oberflächenbeschichtungen für Vollband- und Stanzgitter: Hartgold, Palladium/Nickel, Silber, Nickel, Kupfer, Zinn, ZinnEP® und Zinn/Blei.

Geometrie

  • bis zu 1,5 mm Bandmaterialdicke
  • bis zu 180 mm Materialbreite
  • alle weiteren Abmaße auf Anfrage

Serienbegleitende Prüfungen

  • In unserem modernen Prüflabor werden Temperaturschock-, Lötwaagen-, Alterungs- und kundenspezifische Tests durchgeführt.

Kamera-/Projektorprüfung

  • Während der Veredelung ist eine hundertprozentige, videounterstützte Produktüberwachung möglich.

Vorbehandlungen

  • Vorgeschaltet zur galvanischen Beschichtung kann das zu beschichtende Material vorbehandelt werden.

Nachbehandlungen

  • Ergänzend zur galvanischen Beschichtung können bei Bedarf eine thermische Nachbehandlung oder zusätzliche Beschichtungen als Anlaufschutz und zur Reißminimierung aufgebracht werden.

Logistik

  • Zu veredelnde Rohware lagern wir bis zum Fertigungsfenster bei uns in Abstimmung optional und kostenneutral ein.
  • Nach dem Beschichten wird jeder Auftrag i.d.R. spätestens innerhalb von 24 Stunden ausgeliefert.

Qualität

  • Jede Anlage ist mit einem X-Ray Messgerät und einem Binokular ausgestattet. So entstehen keine Wartezeiten an Prüfinseln und schnelle Reaktionszeiten bei Abweichungen werden ermöglicht.
  • Die autonome Qualitätsprüfung wird direkt an der Anlage durch den jeweiligen Anlagenbediener im Rahmen der Werker-Selbstprüfung durchgeführt: Jede Spule wird nach Kundenspezifikation geprüft.
  • Für den Kunden werden Prüfzertifikate pro Auftrag und Rückstellmuster pro Spule erstellt.

Produktionsfläche und Kapazität

Kreislauf-Abwassertechnik

Kompressortechnologie mit Wärmerückgewinnung

Lufttechnik mit Wärmerückgewinnung