Tätigkeit
Produktionsfachkräfte Chemie setzen nach Vorgabe unsere galvanischen Bäder an, und führen Chemie-Ergänzungen durch. Sie stellen die Apparaturen für den Produktionsprozess mit ein, beobachten Messinstrumente, um bei der Badqualität Abweichungen von den gegebenen Sollwerten erkennen und ggfs. eingreifen zu können. Der laufenden Produktion entnehmen sie Proben für die Laborprüfung. Ferner übernehmen sie maschinentechnische Wartungs- und Reinigungsarbeiten mit anschließender Dokumentation.

Während der Ausbildung werden der Umgang mit Arbeits-/Gefahrstoffen, die verfahrenstechnischen Grundoperationen, die Wartung und Instandhaltung, die Messtechnik, das Bedienen der Anlagen als auch das Ansetzen/Herstellen von galvanischen Bädern geschult. Die Ausbildung erfolgt an modernsten, computergesteuerten Anlagen und wird durch die Mitarbeit im Labor, im Anlagenbau, in der Qualitätssicherung als auch der Umwelttechnik ergänzt.

Ausbildungszeit: 2 Jahre

Berufsschule: Kerschensteinerschule Stuttgart
(Blockunterricht)

Voraussetzungen:
  • Guter Hauptschulabschluss mit guten Noten in Mathematik, Technik und den naturwissenschaftlichen Fächern
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Spaß mit Maschinen / Anlagen umzugehen und Fehleranalysen durchzuführen
  • Teamfähigkeit